Ihr Nachweis Shop

Höpfner, Alexander: Der Nachweis des Versicheru...
52,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Europäische Hochschulschriften European University Studies Publications Universitaires Européennes

Anbieter: eBook.de
Stand: 15.01.2017
Zum Angebot
Nachweis der Erdbebensicherheit bei hohen Talsp...
46,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Ingenieurwissenschaften - Geotechnik, Note: 1,0, Hochschule Darmstadt, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Nachweis der Erdbebensicherheit ist in Deutschland für Talsperren ebenso wie für konventionelle Bauwerke erforderlich, sofern sich diese innerhalb einer Erdbebengefährdungszone befinden. Bei sogenannten hohen Erddämmen, die eine Dammhöhe h = 40 m aufweisen, ist der Nachweis der Erdbebensicherheit im Allgemeinen auf der Grundlage von dynamischen Berechnungsverfahren durchzuführen. Diese Arbeit untersucht numerische Methoden, auf deren Grundlage das dynamische Verhalten von hohen Talsperren (Erddämmen), beim Nachweis der Erdbebensicherheit, simuliert werden kann. Im Zuge dessen werden zunächst die Anforderungen an den Nachweis der Erdbebensicherheit sowie die möglichen dynamischen Berechnungsverfahren beschrieben. Ebenso werden die bei der Modellbildung anzusetzen- den Randbedingungen erläutert. Diese Arbeit basiert auf Parameterstudien, die unter Anwendung des Zeitschrittverfahrens durchgeführt werden. Anhand dieser wird untersucht, wie das dynamische Verhalten eines Erddammes bei einer Erdbebensimulation, mit den derzeitigen Möglichkeiten numerischer Berechnungsmethoden sowie durch die Beschreibung des Materialverhaltens, möglichst wirklichkeitsnah abgebildet werden kann. Auf der Grundlage der durch die Parameterstudien gewonnenen Erkenntnisse wird ein Vorschlag entwickelt, wie beim Nachweis der Erdbebensicherheit an hohen Erddämmen vorgegangen werden kann. Bei dieser Vorgehensweise werden sowohl numerische als auch bodenmechanische Berechnungsmethoden eingesetzt. Die beschriebene Vorgehensweise beim Nachweis der Erdbebensicherheit wird anhand eines Beispiels verdeutlicht.

Anbieter: Thalia.de
Stand: 17.02.2017
Zum Angebot
Nachweis der Gebrauchstauglichkeit für Baugrube...
35,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Ingenieurwissenschaften - Bauingenieurwesen, Note: 1,7, Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig, Sprache: Deutsch, Abstract: Beengte Verhältnisse in Städten, tiefe Nutzung von Grundstücken und immer größere Dimensionierung von Bauwerken machen den Einsatz von Baugrubenverbauten notwendig. Im Hinblick auf die Standsicherheit und Gebrauchstauglichkeit der Baugruben und aller benachbarten Bauwerke während aller Bauzustände haben Verformungsprognosen damit eine große Bedeutung erlangt. Für Verformungsberechnungen im Sinne des Nachweises der Gebraustauglichkeit stehen dem Geotechnikingenieur Berechnungsansätze der Stabstatik oder Numerische Verfahren zu Verfügung. Die drei gebräuchlichsten Verfahren, das klassische Trägermodell mit unnachgiebiger Stützung, das erweiterte Träger-modell mit gebettetem Wandfuß (Bettungsmodulverfahren) und die Finite-Elemente-Methode (Hardening-Soil Modell) sollen in der vorliegenden Arbeit näher erläutert und miteinander verglichen werden. Dazu werden anhand einer einfach gestützten Baugrubenwand die Berechnungsergebnisse aus ausführlichen Handrechnungen sowie den Grundbauprogrammen GGU-Retain V.5 und PLAXIS V.8 vorgestellt. The cramped situation in cities, the deep using of sites and growing up of the dimension of buildings are the reasons for necessity of deep excavations. In view for the stability and serviceability of the building pit sheeting and all adjacent constructions the importance of prediction of deformations during all building phases has increased. The Geotechnical Engineer has the choice between classical procedures or numerical methods to determine deformations for proving the Serviceability Limit State. The three common methods, the classical beam model with rigid supports, the configure beam model with earth support proposing an elastic subgrade reaction and the Finite-Elemente-Methode (using with Hardening Soil Model) should be explained and compared with each other. Therefore the results out of hand-calculations as well as of the Geotechnical design Programs GGU-Retain V.5 and PLAXIS V.8 for a single propped excavation wall are introduced.

Anbieter: buch.de
Stand: 18.02.2017
Zum Angebot
Zweckform 1773 Stunden-Nachweis
11,99 € *
zzgl. 1,99 € Versand

- Stunden-Nachweis im DIN A4 Format - für eine lückenlose Arbeitszeiterfassung des Mitarbeiters - 40 Weiße Stundenzettel mit jeweils einem selbstdurchschreibenden, vorgedruckten Durchschlag in gelb - zuverlässige, bewährte Hilfen für Buchhaltung und Personalwesen , Lieferumfang: Stundennachweis

Anbieter: Media Markt - Ges...
Stand: 13.02.2017
Zum Angebot
Bericht über die Wirksamkeit des Nachweisungs-B...
15,90 € *
ggf. zzgl. Versand
(15,90 € / in stock)

Bericht über die Wirksamkeit des Nachweisungs-Bureau´s:Für Auswanderer in Bremen Anonymous

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 24.02.2017
Zum Angebot
Messmethoden zum Nachweis der Projektierungsvor...
20,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(20,99 € / in stock)

Messmethoden zum Nachweis der Projektierungsvorschriften der Energieeinsparverordnung - EnEV: Toralf Vehrling

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 26.01.2017
Zum Angebot
Exoplaneten entdecken. Direkte und indirekte Na...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Physik - Astronomie, Note: Unbenotet, , Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit werden die wichtigsten Nachweismethoden für Exoplaneten anschaulich erklärt. Diese Erklärung schließt eine Bedienungsanleitung und Beschreibung eines Modells zur Transitmethode ein. Das 20. und das 21. Jahrhundert waren und sind weltweit geprägt von gigantischem Energie-verbrauch, unzähligen Umweltkatastrophen, zurückgehenden Ressourcen und von gesellschaftlichen Problemen wie Kriegen und Terror. Der Gedanke, außerhalb der Erde eine neue Heimat für die Menschheit zu finden, ist deshalb spätestens seit der Mondlandung im Jahre 1969 bei jedem präsent. Die Wissenschaft geht einen Schritt weiter und arbeitet an der Realisierung dieses Menschheitstraums: Nach der Entdeckung kosmischer Hintergrundstrahlung oder der Radioaktivität, die in der Weltraumforschung zu den bedeutendsten Entdeckungen der letzten 150 Jahre gehören, stellt für Astronomen jetzt und in der Zukunft die Suche nach terrestrischen Planeten außerhalb unseres Sonnen-systems eine Herausforderung dar, um menschliches Leben außerhalb der Erde zu verwirklichen. Im Jahre 1992 hatten sie damit auch erstmals Erfolg, als der erste extrasolare Planet entdeckt wurde. Am 12.8.2016 wurde ein weiterer besonderer Fund publik, als das Nachrichtenjournal N-TV in einem Artikel von der zu diesem Zeitpunkt nicht bestätigten Entdeckung eines erdenähnlichen Planeten berichtete. Diese Entdeckung wurde am 24.8.2016 vom Max-Planck-Institut bestätigt.

Anbieter: buch.de
Stand: 18.02.2017
Zum Angebot
Stasch, Thomas: Seemeilen-Nachweis
8,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Meilenbuch für Skipper Confirmation of nautical miles (Meilennachweis für Sportschiffer)

Anbieter: eBook.de
Stand: 05.01.2017
Zum Angebot
Schneider, Sabine: Synästhesie - Nachweis der S...
31,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Beiträge zur Pädagogischen und Rehabilitationspsychologie. Studies in Educational and Rehabilitation Psychology

Anbieter: eBook.de
Stand: 05.01.2017
Zum Angebot
Leonhardt, Fritz: Nachweis der Gebrauchsfähigkeit
44,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Rissebeschränkung, Formänderungen, Momentenumlagerung und Bruchlinientheorie im Stahlbetonbau. 2. Auflage

Anbieter: eBook.de
Stand: 05.01.2017
Zum Angebot
Konstruktion und statischer Nachweis eines Auss...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(44,99 € / in stock)

Konstruktion und statischer Nachweis eines Aussichtsturmes in Holzbauweise: Melanie Ewald

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 26.01.2017
Zum Angebot
Nachweis der Praxistauglichkeit eines Mountainb...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein in einer Semesterarbeit entwickeltes und gebautes Carbon- Mountainbike soll auf die Praxistauglichkeit überprüft werden. Einerseits soll aufgezeigt werden, dass der Prototyp technisch im Betrieb besteht, andererseits wie das Bike hinsichtlich Marktpotential und Benutzerakzeptanz beurteilt werden kann. Da es für diesen Nachweis weder ein bestehendes Kochrezept noch einheitliche Richtlinien gibt, muss ein sinnvolles Testkonzept erarbeitet werden. Die an diesem Prototyp vollzogenen Prüfungen beinhalten sowohl Tests welche in der Fahrradindustrie durchgeführt werden, sowie auch Prüfungen nach bestehenden Normen. Zusätzlich werden eine Marktpotential- und Herstellkostenanalyse durchgeführt und die Benutzerakzeptanz mittels Befragungen und Fahrversuchen ermittelt. Auf Grund der gewonnenen Erkenntnisse wird dargelegt, inwiefern noch technische Änderungen und Anpassungen im Hinblick auf eine Folgeversion des Prototypen vorzunehmen sind und wie eine mögliche kommerzielle Nutzung umgesetzt werden könnte. Das Buch richtet sich an Entscheidungsträger und Ingenieure der Fahrradbranche und deren Verbände sowie weitere F&E- Mitarbeiter.

Anbieter: Thalia.de
Stand: 17.02.2017
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht